Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!

Seit Atmaseva Anfang 2012 einen Teil des ehemaligen Rittergutes in Hohenprießnitz erworben hat, finden dort regelmäßig mehrtägige Seva-Einsätze statt. An diesen Tagen arbeiten Mitglieder und Freunde des Vereins Hand in Hand auf dem Grundstück und am Bau, um die zum Teil sehr maroden Gebäude nach und nach umzubauen bzw. zu sanieren. Diese Arbeitstreffen, an den in der Regel 25-30 Menschen teilnehmen, sind aber nicht nur wichtig für den Fortschritt des Projektes. Sie sind für alle immer wieder ein große Freude und trotz der oft harten Arbeit - eine Quelle der Kraft und Inspiration, die oft lange noch bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nachwirken.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, sieh selbst!