Aktuelles

Jahreskalender 2016 aktualisiert

20.08.2016. Für die zweite Septemberhälfte wurde der Jahreskalender überarbeitet und aktualisiert. Anders als ursprünglich geplant, beginnen die Bauseva-Wochen erst ab dem 29. September.


 

Weitere Fotogalerien online

20.08.2016. Mit unverminderter Kraft und Freude gehen die Bauarbeiten für das geplante begleitete Wohnen voran. Wer nicht selbst auf der Baustelle mitarbeiten kann und will, findet sinnvolle Beschäftigung z.B. in der Küche oder im Grünen.


 

Ganz nah dran: zwei Fotogalerien für März und April online

01.05.2016. Woche für Woche wird auf der Baustelle gearbeitet, während ein Team aus fröhlichen Köchinnen für die notwendige Muskelkraft der Bauhelferinnen und Bauhelfer sorgt. Man käme aus dem Erzählen nicht mehr raus, wollte man alles Wichtige berichten, was sich Tag für Tag ereignet. Und so freuen wir uns - und Ihr Euch hoffentlich mit uns, dass es emsige Fotografinnen gibt, die mit einem Bild mehr sagen können, als unsereins mit hundert Worten. Zwei Fotogalerien sind neu eingestellt, die eine erzählt von ausgewählten Arbeiten im März, die andere vom April. So geht es denn auch in diesem Jahr weiter; mit Fotogalerien für jeweils einen ganzen Monat.


 

Neue Bauseva-Treffen geplant

26.04.2016. Im Sommer 2017 sollen die Wohnungen im ehemaligen Lehrlingswohnheim schlüsselfertig sein. Bis dahin ist noch viel Arbeit zu tun. Aus diesem Grund wurde der Jahreskalender für 2016 um insgesamt acht zusätzliche sog. "Bauseva-Treffen" ergänzt. Bei diesen Treffen stehen die Bautätigkeiten ganz im Mittelpunkt der gemeinsamen Arbeit. Wer sich gerne an den Bauarbeiten oder in der Küche einbringen möchte, ist herzlich eingeladen. Das aktualisierte Jahresprogramm für 2016 findet Ihr hier: Online-Kalender


 

Jahreskalender 2016 online

02.01.2016. Das Jahresprogramm für 2016 ist fertig (Online-Kalender). Wie im vergangenen Jahr beginnen wir auch dieses mit einem mehrtägigen Ostertreffen, das uns allen noch in sehr guter Erinnerung geblieben ist. Mit diesem Auftakt starten wir mit den gemeinsamen Treffen, die etwa alle fünf Wochen stattfinden werden. Sie wollen wir vor allem nutzen, um das ehemaligen Lehrlingswohnheim zum Wohnhaus mit begleitetem Wohnen und Gästeunterkünfte umzubauen.